Aufregen und Fremdschämen

 

Es ist nun schon die zweite Woche in Folge, in der unsere Mülltonnen bereits seit Samstag proppevoll ist. Die Müllabfuhr kommt donnerstags, bzw. freitags, wenn in der Woche ein Feiertag ist.

Ich weiß, ich bin übertrieben geprägt von „so etwas tut man nicht“, was mir mein Leben sehr unsicher und eingeschränkt gestaltet hat, obwohl mir andererseits Regeln auch ein gewisses Maß an Sicherheit vermitteln.

Das jetzt ist für mich aber die absolute Hölle! Da ist irgendjemand von unseren insgesamt 16 Parteien so kackdreist und haut alles Mögliche und Riesige in die Mülltonne, ohne Rücksicht auf was auch immer.

Wohin jetzt mit unserem Abfall!? Bis Freitag!! Auf dem Balkon stapeln, bis es durch die Sonneneinstrahlung bestialisch anfängt zu stinken? Einfach neben die Mülltonnen stellen, damit wir innerhalb kürzester Zeit sämtliche Viecher da haben?

Ich frage mich, wieso wir uns die Mühe machen, Müll zu trennen und zum Wertstoffhof zu fahren, ich meine Kinder zu Höflichkeit, Recht und Ordnung erziehe (ohne dass sie so reglementiert und unsichtbar leben müssen wie ich, versteht sich), immer Rücksicht nehme und generell ungern auffalle…

Diese Gedankenlosigkeit, oder gar der gleichgültige Egoismus anderer Leute macht mich rasend und beschämt zugleich. „So etwas macht man doch nicht!“

Und jedes Mal, wenn ich mit dem Hund raus gehe, sehe ich aus dem Augenwinkel diese überquellende Mülltonne und bekomme Tränen in die Augen. Vor Wut, vor peinlichem Berührtsein, und vor Unsicherheit. Denn: Wohin jetzt mit meinem Abfall? Oben drauf? Das hält nicht mehr.

Verzweifelte Grüße…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Aufregen und Fremdschämen

  1. perfeclty me schreibt:

    Wir haben hier dasselbe Problem. Jedes Mal wenn ich an die Müll Tonnen gehe liegt allerhand drin was nicht rein gehört und ich dadurch meinen Müll nicht entsorgen kann. Wir trennen auch , sind aber scheinbar die einzigen. Den Vermieter scheint es nicht zu stören. Was war ich schon verzweifelt davor gestanden :/

    Gefällt 1 Person

  2. perfeclty me schreibt:

    Ja kann ich nachvollziehen. Ich rege mich permanent darüber auf.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s